23.10.2014

Die Cranetech in Duisburg hat bereits im Juli 2014 zur Neuinvestition von zwei Containerportalkranen mit Spreader für das neue Containerterminal TIB Bettembourg Luxemburg die technische Spezifikation der notwendigen Krantechnik erarbeitet.

CPKLuxemburg

Im Rahmen einer nicht öffentlichen Ausschreibung wurden im September 2014 6 renommierte Kranproduzenten aufgefordert ihre Angebote abzugeben.
In einem, mit der CFL Multimodal (SOCIETE NATIONALE DES CHEMINS DE FER LUXEMBOURGEOIS), abgestimmten Bewertungsverfahren erfolgte die Auswertung der Angebote und Ermittlung des besten Anbieters durch die Cranetech GmbH. Das gesamte Auswertungsverfahren und die Wahl des Erstplatzierten wurden im Rahmen einer Präsentation der Geschäftsführung der CFL in Luxemburg vorgestellt.

Im Oktober 2014 erhielt die Hans Künz GmbH Österreich den Auftrag zur Lieferung der beiden Krananlagen mit Fertigstellungstermin 12/2015.
Cranetech ist durch die CFL Multimodal nunmehr beauftragt worden die gesamte technische Projektbetreuung der Konstruktion und Fertigung der Krane und Spreader bis zur Übergabe an die TIB Bettembourg vorzunehmen.

Das Projekt beginnt im Oktober 2014 im Rahmen eines gemeinsamen Kick Off Meetings mit dem Auftraggeber, der Cranetech und der Hans Künz GmbH, Hardt in Österreich.

Die Cranetech GmbH Duisburg wird hier ihre fundierten Erfahrungen in der Projektbetreuung beim Neubau von Containerportalkranen einbringen und den erfolgreichen Abschluss der 7 Mio Investition 2015 sichern.